Die manuelle Lymphdrainage ist eine sehr sanfte Form der physikalischen Therapie.
Hauptanwendungsgebiet ist die Ödem - und Entstauungstherapie von Körpergebieten, die  nicht mehr richtig entstaut werden können.
Hier kommt es oft zu Schwellungen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.
Ziel ist es, das Lymphgefäßsystem sowie die Bildung neuer Querverbindung zwischen den Gefäßen (sogenannte Anostomosen) anzuregen.
Die Grifftechniken der manuellen Lymphdrainage sind der stehende Kreis sowie Pump-, Schöpf- und Drehgriffe. Hierdurch soll das Lymphgefäßsystem aktiviert werden und die Pumpleistung, bzw. die Durchflussrate, soll erhöht werden.
Positive Wirkungen der manuellen Lymphdrainage sind nicht nur die entödematisierende Wirkung, sondern auch eine beruhigende Wirkung auf den Patienten sowie eine Anregung des Magen - Darm - Traktes und eine schmerzlindernde und entspannende Wirkung auf die Skelettmuskulatur.
Bei ausgeprägten lymphatischen Erkrankungen ist es möglich diese Therapie mit Kompressionsverbänden oder Kompressionsstrümpfen zu ergänzen.
Nach Möglichkeit ergänze ich die Behandlung mit Atemtechniken und Bewegungsübungen, um so den positiven Effekt zu verstärken.
Wichtig ist ebenfalls eine positive Mitarbeit des Patienten/ der Patientin. So können auch zuhause regelmäßig Übungen durchgeführt werden.

Indikationen:
- Traumata und Operationen (Tumorbehandlungen, Lymphknotenentfernungen)
- orthopädische Verletzungen
  (Verstauchungen, Zerrungen, Verrenkungen, Muskelfaserrisse)
- Verbrennungen
- Schleudertrauma
- Morbus Sudeck
- Migräne (Kopfschmerzen)
- Narbenbehandlung

Kontraindikationen:
- Tumore (bösartige)
- ausgeprägte Herzinssufizienz (cardiales Ödem)
- Fieber ( ab 37,5°C)
- entzündliche Vorgängen
- Thrombose
- Wundrose ( Erysipel)
- dekompensierte Herzinsuffizienz)

relative Kontraindikationen:
- chron. Entzündungen
- Schilddrüsenfunktionsbeschwerden
- Schwangerschaft
- Asthma bronchiale
- abgelaufene Thrombosen

Nach meiner Ausbildung zur staatlich anerkannten Masseurin/ med. Bademeisterin habe ich eine 4 wöchige, ärztlich geprüfte und ebenfalls anerkannte Weiterbildung zum Therapeut für  Lymphdrainage/ KPE  (Komplexe Physikalische Entstauungstherapie) in Damp 2000 absolviert und arbeite seitdem  mit der manuellen Lymphdrainage/ KPE.

Sprechen Sie mich bitte an, wenn Sie Fragen haben.

 

 

 

Seminare / Infoabende

 

Naturheilpraxis Martina Schreiner

Klosterstraße 33 | 13581 Berlin   | 030 / 38 107 137  | 0174 /  916 90 88 | www.praxis33.de | schreiner.osteopathie@gmail.com